Serfaus
Fiss
Ladis
Sommerurlaub
Wanderurlaub
Skigebiet
Skischulen
Skiverleih
Schneeschuhwandern
Hotel Schalber
Hotels
Familienhotel
Ferienwohnungen
Camping
Wetter Serfaus
Tourist-Info

Startseite

 

 

Informationen über Serfaus - Fiss - Ladis

Ladis

In Ladis werden Urlaubsträume wahr

Gut 400 Meter über dem Oberinntal liegt die 540-Seelen-Gemeinde Ladis, exponiert auf einer wunderschönen Sonnenterrasse am Fuße der Samnaungruppe. Schon zu Römerzeiten war Ladis besiedelt.

Aufgrund der Schwefelquelle war Ladis schon früh als Bade- und Kurort prädestiniert. Bereits 1212 wurde hier die erste Schwefelquelle entdeckt. Die Heilkraft der Quellen war schon seit dem Mittelalter anerkannt. Adlige aus ganz Europa besuchten den kleinen Tiroler Ort bei diversen Beschwerden und unternahmen Trinkkuren, von deren Erfolg sie begeistert waren. So kann ein Urlaub in Ladis durchweg unter dem Motto „Kur- und Heilanwendungen“ stehen und braucht nicht unbedingt sportlich dominiert werden. Touristisch gesehen ist Ladis ein Sommer- und Winterparadies, das vielfältige Aktivitäten ermöglicht.

Sommerurlaub in Ladis
Der Ortskern von Ladis ist sehr bäuerlich geprägt und dem Gast fallen sofort die Jahrhunderte alten Bauernhäuser mit beeindruckenden Fassaden-Malereien auf. Auch kunstvolle Schnitzereien findet man vor.

Als nahe gelegenes Ausflugsziel bietet sich die Burg Laudeck aus dem 13. Jahrhundert an. In Teilen restauriert kann sie heute wieder besichtigt werden. Auch der Wodepark ist einen Besuch wert. Er wurde um den Teich von Neuegg als Erlebnispark angelegt und erzählt die Geschichte eines Riesen aus dem Urgtal. Kinder können gemeinsam mit ihren Eltern Kultur und Natur auf kindgerechte Weise entdecken. Der Wodeturm ermöglicht wunderbare Blicke ins Inntal und Kaunertal.

Winterurlaub in Ladis
Zwischen 1200 und 2820 Metern erstreckt sich das einzigartige Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in den Tiroler Alpen, das neben Sölden, Ischgl und St. Anton das bekannteste Skigebiet in Tirol ist.
Wintersport in Serfaus-Fiss-Ladis ist ein Genuss, denn hier gibt es nicht nur bestens präparierte Pisten, sondern auch zahlreiche „Wohlfühlstationen“, die eine Pause bereichern.
Auch Winterwandern macht hier enorm viel Spaß und erfüllt mit Sonne, Schneeglitzern und unglaublichem Bergpanorama. Ob mit Schneeschuhen oder Wanderstiefeln, die zahlreichen 3000er bringen ein Naturerlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Von manchen der zahlreichen Aussichtsplattformen kann man bei gutem Wetter sogar bis nach Norditalien schauen.

 

Impressum
© Bilder:  MAROUNDPARTNER GmbH und www.foto-mueller.com